Jetzt anrufen! +49 (0) 2161 - 9462 777 Jetzt E-Mail schreiben! webshop@recycling-dual.de Jetzt Google Map ansehen! Anfahrt

Berechnungshilfe

Wie kann man am schnellsten, die zu lizenzierende Verpackungsmaterialien berechnen? Hier zeigen wir verschiedene Wege auf, wie Sie schnell zu einem Ergebnis kommen.

Berechnungshilfe

Sie sind Hersteller und/oder Vertreiber/Importeur?

Sie haben unzählige Pakete oder Verpackungen und wissen nicht, wo Sie bei der Berechnung Ihrer Verpackungsmaterialien anfangen sollen? Dazu haben wir für Sie den Verpackungskalkulator entwickelt.  Beispielhaft haben wir für Sie gängige Verpackungsmaterialien, teilweise inkl. der zusätzlichen Verpackungshilfsmittel, zusammengestellt. So müssen Sie nur noch die entsprechende Anzahl bestimmen, die Sie im Lizenzierungsjahr anmelden wollen.

Pappe/Papier

0,000 kg

Glas

0,000 kg

Kunststoffe

0,000 kg

Karton S

Karton M

Karton L

Karton S
Stück
Karton S inkl. Packband
Stück
Karton S inkl. Packband & Füllmaterial aus Papier
Stück
Karton S inkl. Packband & Füllmaterial aus Kunststoff
Stück
Luftpolsterumschläge S aus Papier
Stück

Größe S

Größe M

Größe L

Flasche / Glas S mit Deckel - Kunststoff
Stück
Flasche / Glas S mit Deckel - Alu
Stück
Flasche / Glas S mit Deckel - Kork
Stück

Größe S

Größe M

Größe L

Versandtasche S ohne Füllmaterial
Stück
Verpackungsbecher S
Stück
Folie S
Stück
Kalkulator > An Kalkulator übergeben >
Klicken Sie in eine Zeile, um weitere Infos zur Verpackung zu erhalten.

Berechnungshilfe

In vier Schritten zur lizenzierende Verpackungsmenge:

Wie kann man am schnellsten, die zu lizenzierende Verpackungsmaterialien berechnen? Hier zeigen wir verschiedene Wege auf, wie Sie schnell zu einem Ergebnis kommen. Starten wir zunächst mit der altbewährten Berechnung. 

1

Erfassen Sie die Materialarten der verwendeten Verpackung pro Produkt,

2

ermitteln Sie das Gewicht der einzelnen Materialarten,

3

schätzen Sie die voraussichtlichen Verkaufszahlen Ihrer Produkte,

4

multiplizieren Sie die geschätzte Anzahl der Produkte mit den zuvor ermittelten Gewichten je Materialart.

Wiederholen Sie dies für das Füllmaterial und die anderen Verpackungsmaterialien (Materialfraktionen) etc. und dann rechnen Sie die Gesamtmenge der lizenzierenden Verpackungsmenge.

Falls Ihnen das zu aufwendig ist, nutzen Sie ganz einfach unsere Berechnungshilfe. Hier haben wir schon für Sie alles vorbereitet und gängige Verpackungsmaterialien, teilweise inkl. der zusätzlichen Verpackungshilfsmittel, für Sie beispielhaft in unterschiedlichen Materialarten zusammengestellt. Das Einzige, was Sie nur noch tun müssen: Die entsprechende Anzahl bestimmen, die Sie im Lizenzierungsjahr anmelden wollen. Die verwendeten Referenzbeispiele geben Ihnen ebenfalls gute Richtwerte und dienen als Hilfestellung zur Verpackungsmengenkalkulation. Am Ende der Berechnung werden die Mengen in dem Lizenzmengenkalkulator übernommen. Hierzu stellen wir Rechenhilfen für die Hauptmaterialkategorien. Eine Garantie für die Richtigkeit der errechneten Mengen übernehmen wir nicht.

zur Berechnungshilfe >